Der Kiez in den Medien

Wir bleiben alle

Die Zukunft des "halböffentlichen Parks"

AIM in den Medien

Marthashof, Stofanel und kein Ende

Netzwerk

Geschichte

Fotos

Über uns

Erlebte Gentrifizierung

Veröffentlichungen

Startseite

Oderberger Dreieck
 

Veröffentlichungen

Hier noch einmal zu hören: Link

DEUTSCHLANDFUNK Dienstag, 3.3.2009, 19:15 Uhr:

Von: Anselm Weidner

Über den Todesstreifen wächst das Gras; die einst hermetische Grenze zwischen den Machtblöcken in Berlins Mitte vernarbt. Eine neue ist entstanden, auf den ersten Blick unsichtbar; und sie vertieft sich von Tag zu Tag. Die neue Grenze an der Bernauer Straße könnte belegen: Nicht von der Politik aufgezwungene ideologische Grenzen spalten die Menschen und Völker, sondern die von der Ökonomie aufgezwungenen Klassengrenzen.

Produktion: Deutschlandfunk 2009

Berliner Zeitung, 4.10.2008, Jutta Voigt

Als die Schornsteinfeger noch geküsst wurden

 

ZITTY Serie
Frederik Bombosch 14.10.2008

Ausgesprochen populär ist es in jüngerer Zeit, sich über die Veränderung von Prenzlauer Berg zu beklagen. Eigentlich ist dort seit 1990 ja nicht viel mehr als Folgendes passiert: Ein Teil der Bevölkerung hat das Viertel verlassen, weil das Reihenhaus im Vorort oder der reiche Westen lockte, weil die Mieten anzogen oder ganz einfach das Alter sein Tribut forderte. Nachgefolgt sind vor allem in den 90er Jahren junge, umtriebige Menschen, die laute Partys feierten, Bars mit merkwürdigen Namen eröffneten und ansonsten irgendwas vor sich hin studierten. Eine Weile lang fanden das alle toll...


© 2020 AIM - AnliegerInitiative Marthashof  ·  Link: http://www.marthashof.org/index.php5  ·  Stand: 23.10.2020 10:32 Uhr